Fachpflegekraft in der Gerontopsychiatrischen Pflege mit staatlicher Anerkennung

Die Handlungskompetenz im Umgang mit gerontopsychiatrisch erkrankten Menschen (Demenz, Depression, Sucht- und Wahnerkrankungen u. a. m.) durch kennenlernen verschiedener aktivierender therapeutischer und rehabilitativer Verfahren erweitern und Wahrnehmungsfähigkeit und Selbstreflexion verbessern.

Inhalte

  • Gerontopsychiatrische Pflege und Konzepte
    - Grundlagen gerontopsychiatrischer Pflege
    - Konzepte, Strategien, Zugänge
    - Ergänzende therapeutische Disziplinen und Behandlungsmethoden
    - Besondere Schwerpunkte
    - Organisation der Pflege
  • Managementinhalte
    - Grundlagen und Entwicklung der gerontopsychiatrischen Pflege
    - Recht
    - wissenschaftliches Arbeiten
  • Psychosoziale Inhalte
    - Gerontologische und psychologische Grundlagen
  • Begleitete Praxisphase
    - Kooperation

Geplante Stunden    

400

Zielgruppe

Altenpfleger/in oder Gesundheits- und Krankenpfleger/in oder Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in,
Krankenpfelger/in oder Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in, mit Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung

Seminarblöcke

auf Anfrage

Freistellung nach BFQG möglich.

Kursgebühr  

2.900,00 EUR zuzüglich 342,00 EUR Prüfungsgebühr für die staatliche Anerkennung
Die staatliche Anerkennung beeinhaltet die Hochschulzugangsberechtigung!

Veranstaltungsort  

Rendsburg

Praktische Ausbildung  

40 Stunden

Prüfung

  • Zwei benotete Leistungsnachweise (Klausur/Präsentation)
  • Schriftliche Hausarbeit zu einem fachspezifischen Thema
  • Mündliche Abschlussprüfung (Präsentation) mit staatl. Anerkennung in Hamburg.

Fortbildungspunkte

40 (RbP - Registrierung beruflicher Pflegender GmbH)

Zur Anmeldung
Druckfunktion Diese Seite weiterempfehlen
Zum Seitenanfang