Fachpflegekraft in der Gerontopsychiatrischen Pflege mit staatlicher Anerkennung

Die Handlungskompetenz im Umgang mit gerontopsychiatrisch erkrankten Menschen (Demenz, Depression, Sucht- und Wahnerkrankungen u. a. m.) durch kennenlernen verschiedener aktivierender therapeutischer und rehabilitativer Verfahren erweitern und Wahrnehmungsfähigkeit und Selbstreflexion verbessern.

Inhalte

  • Gerontopsychiatrische Pflege und Konzepte
    - Grundlagen gerontopsychiatrischer Pflege
    - Konzepte, Strategien, Zugänge
    - Ergänzende therapeutische Disziplinen und Behandlungsmethoden
    - Besondere Schwerpunkte
    - Organisation der Pflege
  • Managementinhalte
    - Grundlagen und Entwicklung der gerontopsychiatrischen Pflege
    - Recht
    - wissenschaftliches Arbeiten
  • Psychosoziale Inhalte
    - Gerontologische und psychologische Grundlagen
  • Begleitete Praxisphase
    - Kooperation

Geplante Stunden    

400

Zielgruppe

Altenpfleger/in oder Gesundheits- und Krankenpfleger/in oder Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in,
Krankenpfelger/in oder Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in, mit Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung

Seminarblöcke

20.08. - 24.08.2018
17.09. - 21.09.2018
29.10. - 30.10.2018
01.11. - 02.11.2018
03.12. - 07.12.2018
28.01. - 01.02.2019
25.02. - 01.03.2019
23.04. - 26.04.2019
20.05. - 24.05.2019
12.08. - 14.08.2019

und 1 Prüfungstag in Hamburg

Anmeldeschluss: 20.07.2018

Freistellung nach BFQG möglich.

Kursgebühr  

2.900,00 EUR zuzüglich 342,00 EUR Prüfungsgebühr für die staatliche Anerkennung
Die staatliche Anerkennung beeinhaltet die Hochschulzugangsberechtigung!

Veranstaltungsort  

Rendsburg

Praktische Ausbildung  

40 Stunden

Prüfung

  • Zwei benotete Leistungsnachweise (Klausur/Präsentation)
  • Schriftliche Hausarbeit zu einem fachspezifischen Thema
  • Mündliche Abschlussprüfung (Präsentation) mit staatl. Anerkennung in Hamburg.

Fortbildungspunkte

40 (RbP - Registrierung beruflicher Pflegender GmbH)

Zur Anmeldung
Druckfunktion
Zum Seitenanfang