Weiterbildung zum/zur Wundexperten/in nach ICW in der Pflege

In Deutschland leiden ca. 2,4 Millionen Menschen an chronischen Wunden. Aufgrund steigender Lebenserwartung ist mit einer Zunahme der Patientenzahl und der Ausgaben zu rechnen. Unzureichender Wissensstand und kurzfristige wirtschaftliche Überlegungen tragen zu kostenintensiven, langwierigen Behandlungsprozessen bei. Andererseits gibt es viele Möglichkeiten, die Wundbehandlung zu optimieren, den Therapieverlauf rapide zu verkürzen, dem Entstehen chronischer Wunden vorzubeugen und damit die Lebensqualität bei gleich­zeitiger Kostensenkung zu verbessern.

Dieses Seminar wird Sie dazu befähigen, chronische Wunden fachgerecht zu beurteilen und zu versorgen sowie die im Experten­standard „Pflege von Menschen mit chronischen Wunden“ vorgesehenen Aufgaben im Pflegeprozess fachgerecht durchzuführen.

Sofern Sie die entsprechenden Zulassungs­voraussetzungen erfüllen, berechtigt Sie der erfolgreiche Abschluss der Prüfung „Wundexperte (ICW)“ zur Teilnahme an den weiterführenden Qualifikationen

  • „Pflegetherapeut/in Wunde (ICW)“ und
  • „Wundmanager/in (TÜV)“.

Inhalte

  • Expertenstandard
  • Haut/Hautpflege
  • Wundarten- und -heilung
  • Wundbeurteilung/Dokumentation
  • Recht
  • Dekubitus/Prophylaxe
  • Diabetisches Fußsyndrom/Prophylaxe
  • Ulcus cruris/Prophylaxe
  • Kompressionstherapie
  • Wundversorgung/Wundverbände
  • Schmerz
  • Hygiene
  • Ernährung

Geplante Stunden 

58

Zielgruppe

Pflegefachkräfte, Podologen, Arzthelfer, Mediziner, Pharmakologen, PTA, COA, CTA, Heilpraktike

Preis

800,00 Euro inkl. Prüfungsgebühren und Lernmittel

Veranstaltungsort

Norderstedt

Prüfung    

Prüfungsklausur, Hausarbeit/Fallbeschreibung, Präsentation

Anmeldung

für die nächste Weiterbildung zum/zur Wundexperten/in nach ICW in der Pflege:
13.11.2017 – 15.12.2017

Zur Anmeldung

Anmeldung

für die darauf folgende Weiterbildung zum/zur Wundexperten/in nach ICW in der Pflege:
05.03.2018 – 03.04.2018

Zur Anmeldung
Druckfunktion
Zum Seitenanfang