Wundversorgung

Weiterbildung zum*zur Wundexperten*in nach ICW in der Pflege

In Deutschland leiden ca. 2,4 Millionen Menschen an chronischen Wunden. Aufgrund steigender Lebenserwartung ist mit einer Zunahme der Patientenzahl und der Ausgaben zu rechnen. Unzureichender Wissensstand und kurzfristige wirtschaftliche Überlegungen tragen zu kostenintensiven, langwierigen Behandlungsprozessen bei. Andererseits gibt es viele Möglichkeiten, die Wundbehandlung zu optimieren, den Therapieverlauf rapide zu verkürzen, dem Entstehen chronischer Wunden vorzubeugen und damit die Lebensqualität bei gleich­zeitiger Kostensenkung zu verbessern.

Diese Weiterbildung wird Sie dazu befähigen, chronische Wunden fachgerecht zu beurteilen und zu versorgen sowie die im Experten­standard „Pflege von Menschen mit chronischen Wunden“ vorgesehenen Aufgaben im Pflege­prozess fachgerecht durchzuführen.

Die Weiterbildung ist sowohl von der ICW (Initiative Chronische Wunden – www.icwunden.de) als auch vom TÜV zertifziert.

Sofern Sie die entsprechenden Zulassungs­voraus­setzungen erfüllen, berechtigt Sie der erfolgreiche Abschluss der Prüfung „Wundexperte (ICW)“ zur ­Teilnahme an den weiterführenden Qualifikationen

  • „Pflegetherapeut/in Wunde (ICW)“ und
  • „Wundmanager/in (TÜV)“.

Der Abschluss „Wundexperte (ICW)“ sieht eine Rezertifizierung in Form von 8 Stunden Fortbildung vor.

Inhalte

  • Expertenstandard
  • Haut/Hautpflege
  • Wundarten- und -heilung
  • Wundbeurteilung/Dokumentation
  • Recht
  • Finanzierung
  • Dekubitus/Prophylaxe
  • Diabetisches Fußsyndrom DFS/Prophylaxe
  • Ulcus cruris
  • Wundversorgung, Wundverbände, Wundauflagen
  • Schmerz
  • Hygiene, Infektmanagement
  • Fallmanagement
  • Ernährung
  • Kommunikation, Edukation

Seminarstruktur

Das Basismodul „Wundexperte/in“ ist berufsbegleitend und umfasst 56 Unterrichts­stunden à 45 Minuten plus 2 Stunden Prüfung. Zusätzliche 16 Stunden Hospitation werden in einer Einrichtung absolviert, die schwerpunktmäßig die Versorgung von Menschen mit chronischen Wunden praktiziert.

Unterrichtszeit: 08:15 bis 15:15 Uhr

Zielgruppe

Apotheker, Ärzte, Heilpraktiker, Heilerziehungspfleger, MFA, OTA, Pflegefachkräfte, Podologen, Physiotherapeuten mit Zusatz Lympdrainage

Preis

900,00 Euro – Ratenzahlung ist nach Vereinbarung möglich.
Zuzüglich 97,50 Euro Prüfungsgebühr für die ICW

Prüfung    

Prüfungsklausur und Hospitationsbericht

Fortbildungspunkte

20 (RbP - Registrierung beruflich Pflegender GmbH)

Wir bieten Bildungsangebote zum Thema Wundexpert*in an folgenden Standorten an:

Foto: Shutterstock/Africa Studio
Druckfunktion Diese Seite weiterempfehlen
Zum Seitenanfang